Kanzler kündigte bei UNO Impfspenden an

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) besuchte gestern das Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York. Bei einem Treffen mit UNO-Generalsekretär António Guterres kündigte der Kanzler eine „umfassende Impfstoffspende“ an. Kurz berichtete Guterres auch, dass Österreich eine Million Impfdosen an Sta

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.