„Der Staat muss sich wieder zurückziehen“

Trotz steigender Infektionen spricht Bundeskanzler Sebastian Kurz im Interview von einem Wendepunkt in der Pandemie: Sie reduziere sich zu einem „medizinischen Problem“ des Einzelnen und seines Vernunftmanagements. Der Staat sei nicht mehr seine Schutzmacht.

Von Hubert Patterer

Taumelt das Land in einen zweiten Sommer trügerischer Unbekümmertheit? Folgt abermals ein böses Erwachen? Bundeskanzler Sebastian Kurz verneint dieses Szenario. Er sieht vielmehr einen Wendepunkt in der Pandemiebekämpfung gekommen. „Die Krise redimensioniert sich. Sie wandelt sich

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.