Politik Intern

„Bin nicht der Zwischenkeppler“

Rudolf Anschober ist wieder da. Im Herbst will er wieder durchstarten, allerdings nicht in der Politik. Über seine Krankheit, wem er bei der Fußball-EM die Daumen drückt.

Eine dürre E-Mail stand am Beginn. Drei Monate nach seinem krankheitsbedingten Rücktritt wolle er sich wieder melden. Im kleinsten Kreis, „ohne großes Aufheben, ohne Kamera, ohne innenpolitische Begleitfragen“.

Gut gelaunt, sichtlich erholt empfängt der einstige Gesundheitsminister Rudolf Anschober a

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.