Strache verteidigt Vorgehen

Ex-FPÖ-Chef und -Vizekanzler Heinz-Christian Strache hat am zweiten Tag seines Bestechungsprozesses abermals sein Handeln verteidigt. Er stehe zur ursprünglichen Intention, alle Privatkliniken in den Privatkrankenanstalten-Finanzierungsfonds einzubinden, erklärte er am Wiener Straflandesgericht. Die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.