13-Jährige wurde mit Drogen gefügig gemacht

Polizei gab erschreckende Details der Tat bekannt, Einvernahme der Afghanen läuft noch.

Zur Gewalttat an der 13-jährigen Schülerin war es in der Wohnung des 18-Jährigen gekommen, gab Wiens Landespolizeipräsident Gerhard Pürstl gestern bekannt. Die 13-Jährige, die die beiden jungen Männer kannte, war wohl freiwillig mitgekommen, dann aber unter Drogen gesetzt worden.

Gestern lief die Ein

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.