Krisenstab zu Delta-Variante einberufen

Erwogen werden nach Sitzung von Krisenstab mehr Einreisekontrollen, ein höheres Impftempo und PCR statt Antigentests.

Von Michael Jungwirth

Der Vormarsch der besonders hochinfektiösen Delta-Variante bereitet den Gesundheitsbehörden in Österreich zunehmend Kopfzerbrechen. Zwar ist die Mutation derzeit kaum in Österreich verbreitet, alle Fälle seien, wie im Gesundheitsministerium verlautet, reisebezogen. Allerdings le

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.