Suu Kyi vor Gericht

Seit Februar sitzt die bisherige De-facto-Regierungschefin von Myanmar, Aung San Suu Kyi, in Hausarrest. Gestern begann der erste Prozess gegen sie wegen angeblicher Verstöße gegen CoV-Auflagen und den Besitz von Funkgeräten.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.