Schlussstrich der Nato unter die Ära Trump

Der erste Besuch des neuen US-Präsidenten ist für Nato und EU der Startschuss für eine Neuausrichtung der strategischen Pläne.

Gestern feierte Donald Trump seinen 75. Geburtstag, was aber ganz gewiss nicht der Grund war, dass er im gläsernen Hauptquartier des Bündnisses im Nordosten von Brüssel als unsichtbarer Gast anwesend zu sein schien. Trump ist nicht mehr US-Präsident, sein Nachfolger Joe Biden ist nun am Zug und sein

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.