Lissabon

Daten an Russland weitergegeben

In Portugal sorgt eine heikle Datenweitergabe für Wirbel: Fernando Medina, der Bürgermeister von Lissabon, sieht sich mit Rücktrittsforderungen konfrontiert, seit bekannt wurde, dass die städtischen Behörden persönliche Informationen und Kontaktdaten von drei in Lissabon wohnhaften russischen Kreml-

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.