Der Mann fürs Grobe im Dienst des Kanzlers

PORTRÄT. Bis vor Kurzem kannte kaum jemand Andreas Hanger. Nun nimmt er alle ins Visier, die der ÖVP lästig werden – ob Opposition, Koalitionär oder Staatsanwalt. Von Veronika Dolna und Georg Renner

Es ist ein Stehsatz, der das Zeug zum Markenzeichen von Andreas Hanger hat: „Ich versteh nicht, warum sich jetzt alle so aufregen.“ Bei der Befragung von Ilse Vrabl-Sanda, der Chefin der Korruptionsstaatsanwaltschaft, kommt der Satz im Untersuchungsausschuss immer wieder, und man hat das Gefühl, das

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.