Demontiert auf offener Bühne

Norbert Hofer tritt – völlig überraschend für Freund und Feind – als FPÖ-Chef zurück. Der Schlussstrich unter einem wochenlangen Machtkampf mit dem blauen Klubobmann Herbert Kickl.

Von Georg Renner und Michael Jungwirth

Herbert Kickl war gerade auf dem Berg, als ihn Norbert Hofer ein letztes Mal überraschte. „Wanderbares Neunkirchen“ hieß der Termin, es hätte eine gemütliche Wohlfühl-Wanderung mit Parteifreunden, Unterstützern und einigen Journalisten im sonnigen N

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.