LIESSMANN

Lob des Lügners

Der Lügner hat immer einen Vorsprung, er kennt immer auch die Wahrheit. Über die moralische Bewertung der Lüge herrscht aber alles andere als Einigkeit. Das gilt nicht nur für die Politik.

Unter dem Titel „Wahrheit und Politik“ veröffentlichte die Philosophin Hannah Arendt im Jahre 1967 einen Essay, aus dem in diesen Tagen gerne zitiert wird. Wenig Beachtung findet dabei allerdings Arendts Beobachtung, dass „Wahrhaftigkeit niemals zu den politischen Tugenden zählte und die Lüge immer

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.