„Es geht darum, das Parlamentzu diffamieren“

Die Zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures über Gernot Blümels Aktenlieferungen, Sobotkas Vorsitzführung und die Kosten für den U-Ausschuss. Von Veronika Dolna

Blümel hat sich entschuldigt, „falls ein falscher Eindruck“ entstanden sei. Reicht das?

Doris Bures: Wenn sich im Verhalten nichts ändert, also im Respekt gegenüber dem Verfassungsgerichtshof, Bundespräsidenten und Parlament, dann ist diese Entschuldigung nur eine rhetorische Floskel. Das Verhältnis

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.