Schüsse schrecktendie Nachbarn auf

Ein 51-Jähriger hatte seine Ex-Freundin und deren Mutter getötet.

Zuerst war es eine lautstarke Auseinandersetzung, dann fielen Schüsse: Anrainer einer Wohnsiedlung in Wals alarmierten gegen 23.45 Uhr die Polizei. Als die Beamten eintrafen, bot sich ihnen ein schreckliches Bild: Beim Hauseingang lag eine tote Frau, wenige Meter daneben eine zweite. Bei den Opfern

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.