„Chats des Kanzlers sind nicht privat“

Verfassungsgerichtshof-Präsident Christoph Grabenwarter im Exklusivgespräch über Politiker-Chats, Corona und die Grundrechte. Von Ernst Sittinger

Für den Verfassungsgerichtshof bringt die Coronazeit viel Arbeit: 130 Beschwerden und Anträge zu diesem Thema gingen allein bis Ende 2020 ein, sagt VfGH-Präsident Christoph Grabenwarter. Davon waren 29 für die Kläger erfolgreich. Derzeit kämen „an fast jedem Werktag ein bis drei Beschwerden dazu“, s

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.