Chat-Auswertung

Der Ibiza-U-Ausschuss könnte Chats zwischen Ex-Vizekanzler Heinz-Christian Strache und FPÖ-Vertretern nicht geliefert bekommen. Grund ist die Reihenfolge bei der Auswertung durch die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft. Die ÖVP kritisiert, dass es sich um wichtigeres Beweismaterial handel

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.