Der sehr sanfte Fall des Thomas Schmid

ÖBAG. Kurz-Vertrauter Thomas Schmid bleibt Chef der 26-Milliarden-Euro-Beteiligungsverwaltung des Bundes, bis sein Vertrag 2022 ausläuft. Das hat er mit dem Aufsichtsrat vereinbart – an dessen Auswahl er selbst federführend beteiligt war.

Thomas Schmid bleibt Chef der Öbag und damit Herr über die staatlichen Anteile an OMV, Post, Telekom und Casinos im Wert von 26 Milliarden Euro, bis sein Vertrag im März 2022 ausläuft.

Was gestern Nachmittag anlässlich einer kurzfristig anberaumten außerordentlichen Aufsichtsratssitzung als Rückzug v

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.