Nachrichten

Borissow vor schwieriger Regierungsbildung

SOFIA. Die bürgerliche Partei von Bulgariens Premier Bojko Borissow bleibt nach den Wahlen stärkste Kraft, steht aber vor komplizierten Verhandlungen für ein neues Regierungsbündnis. Seine Partei GERB erhielt fast 26 Prozent der Stimmen. Daneben dürften fünf

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.