Studentenaustausch

Briten starten eigenes Programm

Boris Johnson stellte das Programm am Freitag vor. AP

Boris Johnson stellte das Programm am Freitag vor. AP

Die britische Regierung setzt bei der Förderung des internationalen Studentenaustauschs künftig auf ihr neues Turing-Programm, das an die Stelle des europäischen Erasmus-Programms tritt. Premierminister Boris Johnson kündigte am Freitag an, 35.000 britische Studenten aus allen Einkommensgruppen und

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.