Opposition zerpflückt Anschober-Gesetzesvorlage

Die Kritik am Gesetzesentwurf, den Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) für die Reform des Epidemie- und Covid-Maßnahmengesetzes vorgelegt hat, reißt nicht ab. Die SPÖ sieht darin einen „Ausdruck der Hilflosigkeit“, die FPÖ beklagt den Weg in eine „Gesundheitsdiktatur“ und die Neos warnen vo

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.