„Keine bekannte Impfreaktion“

Steirische Krankenschwester erlitt eine Embolie. Nur zeitlicher Zusammenhang?

Aktuell gebe es keinen Hinweis auf einen kausalen Zusammenhang zu der Impfung, sagt Klaus Vander vom Institut für Krankenhaushygiene an der MedUni Graz über den Fall der steirischen Krankenschwester, die eine Lungenembolie erlitten hat. „Wissenschaftlich kann man eine Hypothese aufstellen, diese müs

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.