Volksbegehren im Parlament

ÖVP und Grüne wollen einige Forderungen umsetzen.

Als „großen Erfolg“ wertet Katharina Rogenhofer, Sprecherin des Klimavolksbegehrens, die Behandlung der Anliegen im Parlament. Das dürfe „allerdings nur der Startpunkt sein“, fügte sie hinzu. 380.000 Menschen hatten das Klimavolksbegehren im Vorjahr unterzeichnet. Am Mittwoch befasste sich der Umwel

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.