Bierwirt zog Anklage zurück: Freispruch für Sigrid Maurer

Mit einem Paukenschlag endet der Gerichtsprozess. Er war Auslöser für Gesetze gegen Hass im Netz.

Der Betreiber eines Craftbeer-Shops, der Sigrid Maurer (Grüne) wegen „übler Nachrede“ vor Gericht brachte, zog seine Klage am Mittwoch überraschend zurück. Und zwar „zur Gänze“, wie Richter Hartwig Handsur erklärte.

Die Geschichte begann im Mai 2018, als Maurer öffentlich machte, dass sie vom Besitze

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.