„Man muss keinen evidenzbefreiten Maskenball ausrufen“

Als Michael Schnedlitz vor einem Jahr Generalsekretär wurde, steckte die FPÖ tief in der Post-Ibiza-Krise. Corona bescherte ihr ungeahnten Auftrieb. Ein Gespräch über den „Schulterschluss“ mit Demo-Teilnehmern, „Kas-Verordnungen“ und fehlende Einigkeit innerhalb der Partei beim Thema Impfen. Von Christina Traar

Corona-Demos spalten das Land. Klubobmann Kickl spricht von einem „Schulterschluss“ mit den Teilnehmern, Sie selbst waren auch dabei. Wollen Sie die Hauspartei der Corona-Maßnahmenkritiker werden?

Michael Schnedlitz: Ich habe bei meinem Antritt von einem „Schulterschluss mit der Bevölkerung“ gesproch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.