Aschbachers Arbeiten auf dem Prüfstand

Die Studien von Arbeitsministerin Christine Aschbacher (ÖVP) stehen auf dem Prüfstand: Nachdem sie der selbst ernannte „Plagiatsjäger“ Stefan Weber bei ihrer Diplomarbeit von 2006 des Abschreibens bezichtigt hatte, hat die FH Wiener Neustadt am Freitag eine Überprüfung eingeleitet. Auch Teile ihrer

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.