Politik intern

Polit-Krimi um ÖVP-Kandidatin

Eine seit der Wien-Wahl untergetauchte Kandidatin kippt das Vorzugsstimmensystem der ÖVP.

Vor der ersten Sitzung des neu gewählten Wiener Gemeinderats am Dienstag kam es in der Stadt-ÖVP zum Eklat: Weil eine Kandidatin sich weigert, auf ihr Mandat zu verzichten, muss die ÖVP ihr internes Vorzugsstimmensystem verwerfen. Das sieht vor, dass Kandidaten mit besonders vielen Vorzugsstimmen vo

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.