„Das sind keine Muslime, ich schäme mich sehr!“

Saeed Mousavi (26) aus Afghanistan schaute in Wien in die Gewehrmündung des Terroristen und brachte sich mit einem Sprung von einer Brücke in Sicherheit. Er fürchtet, dass Österreich nun alle Muslime hassen würde. Von Bernd Hecke

Herr Mousavi, Sie haben am Montag beim Terror in Wien den Täter gesehen, was ist passiert?

saeed mousavi: Ich hatte mich mit einem Freund in einem Cafe in der Rotenturmstraße getroffen, um den letzten Abend vor dem Lockdown noch zu genießen. Als ich dann zum Schwedenplatz gegangen bin, um die U1 nach

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.