Begrüßenswert, aber zu spät

Die angesichts des Wiener Terroranschlags von den ÖVP-Ministern Karl Nehammer und Susanne Raab angeordnete Schließung radikaler Moscheen wurde am Freitag begrüßt. Die grüne Integrationssprecherin Faika El-Nagashi sprach von einem „konsequenten Schritt in den Ermittlungen“. Für die SPÖ war es allerdi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.