Huber Holding

Sanierung könnte spannend werden

Ende August wurde der Fortbestand der aus vier Firmen bestehenden insolventen Textilfirmengruppe Huber in Götzis verkündet. Die fast 450 Gläubiger hatten sich zuvor mit der Huber-Gruppe auf ein Sanierungsverfahren mit einer Quote von 30 Prozent geeinigt. Jetzt allerdings wird es noch einmal spannend

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.