„Es kann nureinen Freispruch geben“

Laut Grassers Anwälten haben sich alle Vorwürfe „in Luft aufgelöst“, auch andere Verteidiger fordern Freisprüche. Am letzten Prozesstag sind heute die Angeklagten am Wort.

Von Christina Traar

Ein wahrhaft epochales Verfahren findet nun sein Ende.“ Diese Worte fand Manfred Ainedter am 167. Verhandlungstag im Buwog-Prozess mit Blick auf seinen Mandanten. Der Verteidiger von Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser führte, gemeinsam mit Grassers zweitem Anwalt Norbert Wess, a

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.