Kirgisischer Ministerpräsident tritt zurück

Nach Unruhen in Kirgistan ist Ministerpräsident Kubatbek Boronow zurückgetreten. Der erst am Vortag von Demonstranten aus dem Gefängnis freigelassene Politiker Sadyr Schaparow wurde vom Parlament zum neuen Premier gewählt. Davor hatte die Wahlkommission im zentralasiatischen Land die Parlamentswahl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.