Bern

Abstimmung: Schweiz hält ihre Türen weiter offen

Die Plakate halfen nichts. Reuters

Die Plakate halfen nichts. Reuters

Schlappe für die SVP bei der jüngsten Volksabstimmung: Die Personenfreizügigkeit mit der EU bleibt.

Die Schweizer wollen weiter andere Europäer in ihrem Land haben. Die Schweizer lehnten eine Begrenzung des Zuzugs von Ausländern klar ab.

Der Vorstoß der Schweizerischen Volkspartei (SVP), die auch die Personenfreizügigkeit mit der EU aufkündigen wollte, scheiterte am Sonntag in einer Volksabstimmung

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.