„Das iranische Regime ist der Unruhestifter“

Trotz der antisemitischen Attacke in Graz sieht Israels Botschafter Österreich auf dem richtigen Weg. Von der EU fordert er aber eine klarere Sprache. Von Ingo Hasewend, Hubert Patterer und Stefan Winkler

Herr Botschafter, der Präsident der Jüdischen Gemeinde Graz, Elie Rosen, ist am 22. August vor der Synagoge attackiert worden. Was geht in Ihnen vor, wenn Sie solche Meldungen in Österreich hören?

MORDECHAI RODGOLD: Wir waren sehr bewegt und besorgt, weil wir sehen, dass sich Österreich in der letzte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.