Man kommt sich wieder näher

In der Coronakrise waren Laibach und Wien oft nicht im Gleichklang. Beim Besuch von Kurz bei Janša schaffte man Voraussetzung für die Feier zu 100 Jahren Kärnten-Votum.

Bundeskanzler Sebastian Kurz beendete mit einem Besuch in Slowenien seine Corona-bedingte Auslandsreisepause. Kurz traf in Laibach mit Ministerpräsident Janez Janša zusammen. Die Gespräche drehten sich hauptsächlich um die Coronakrise und ihre wirtschaftlichen Folgen, die slowenische EU-Präsidentsch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.