Kampfansage der starken Frauen in Minsk

Die versuchte Abschiebung von Maria Kolesnikowa wird zum Politkrimi in Weißrussland. Sie wird zur Führungsfigur der Opposition. Und Langzeitmachthaber Lukaschenko sendet erste Signale.

Sie werde nicht weichen. Unter keinen Umständen. Immer wieder hatte Maria Kolesnikowa ihren Landsleuten versprochen, in Weißrussland zu bleiben und Machthaber Alexander Lukaschenko die Stirn zu bieten. Nun hat die prominente Oppositionsaktivistin, die am Montag von maskierten Männern in Minsk versch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.