„Bei Gelb geht die Welt nicht unter“

INTERVIEW. Die Aufregung über die Corona-Ampel kann Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) nicht nachvollziehen. Ein Gespräch über „desorientierte“ Bürgermeister, Obermoralisten und grüne Maßnahmen durch die Hintertür. Von Christina Traar

Die Corona-Ampel war keine 24 Stunden in Kraft, schon gab es wütende Rufe aus einigen gelb gefärbten Städten. Haben Sie mit Kritik gerechnet?

Werner Kogler: Es mag sein, dass Einzelne lauter geworden sind, aber in der Summe gibt es eine gute Kooperation mit Bundesländern und Städten. Und es wäre ja n

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.