Erpressung

E-Mails mit Bombendrohungen

Zahlreiche Firmen in ganz Österreich haben laut Innenministerium Erpressungs-E-Mails erhalten. Die Unternehmen wurden darin aufgefordert, Bitcoins im Wert von 20.000 US-Dollar zu überweisen. Andernfalls, drohte der Schreiber, würde er eine Bombe im Gebäude hochgehen lassen.

Mehrere Unternehmen verstä

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.