Kommt nach der Wien-Wahl die (Re)Union?

Dass Strache bei der Wien-Wahl antreten darf, ist für die FPÖ eine Katastrophe. Die Folgen könnten auch die Bundespartei verändern.

Von Veronika Dolna

Es gibt keinen Weg zurück für Strache. Das ist denkunmöglich“, sagt Anton Mahdalik. Der Klubobmann der Wiener FPÖ steht auf dem prominenten dritten Platz der Kandidatenliste. Mit dem Ex-Parteichef hat er gebrochen und er vertraut darauf, dass das auch die anderen getan haben, die a

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.