Triumph für die einen, Trauma für die anderen

Heute vor 25 Jahren endete die Operation „Sturm“, bei der die kroatische Armee die Krajina zurückeroberte. Hunderttausende Serben mussten damals fliehen.

Im Frühsommer 1995 verschärfte sich die Lage auf den Hauptkriegsschauplätzen im ehemaligen Jugoslawien massiv. Das zwang den Westen, seine schwankende Haltung aufzugeben. Die kroatische Armee erhielt die Möglichkeit, auf dem Schlachtfeld Fakten zu schaffen. Erster Schritt war im Mai die Militäropera

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.