Erdoğan knebelt soziale Medien

Die Türkei nimmt Twitter, Facebook und andere soziale Medien an die Kandare. Das Parlament in Ankara verabschiedete am Mittwoch ein hoch kontroverses Gesetz, das Plattformen unter anderem zwingt, binnen 24 Stunden auf Anordnung türkischer Gerichte bestimmte Inhalte zu löschen. Kritiker wollen beim V

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.