Tödliche Schüsse an der Grenze

Konflikt Aserbaidschan –Armenien eskaliert.

An der Grenze zwischen Armenien und Aserbaidschan kam es erneut zu tödlichen Schüssen. Ein armenischer Soldat sei durch Schüsse eines Scharfschützen von aserbaidschanischer Seite aus getötet worden, erklärte das armenische Verteidigungsministerium. Aserbaidschan wiederum warf Armenien vor, „großkali

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.