Neue Gesichter

Bulgariens Parlament billigt eine von Premier Boiko Borissow vorgeschlagene Kabinettsumbildung. Wohl als Reaktion auf die Proteste gibt es einen neuen Innenminister.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.