Interview

„Jetzt bleiben nur noch große symbolische Taten“

Erdoğans Machtverlust sei der Grund für die Umwandlung der Hagia Sophia in eine Moschee, sagt Politologe Kerem Öktem.

Worum geht es dem türkischen Präsidenten Erdoğan bei der Hagia Sophia wirklich?

KEREM ÖKTEM: Ich sehe das absolut im Zusammenhang mit Erdoğans Machtverlust durch die wirtschaftliche Krise und die Pandemie. Dabei war die Wirtschaft schon vor Covid-19 schwer angeschlagen, die Ökonomie am Boden.

Also rei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.