Mehr weibliche als männliche Geistliche

Frauenanteil in der schwedischen Kirche liegt bei 50,1 ­Prozent. Beim Gehalt herrscht Ungleichheit vor.

Die Kirche in Schweden zählt erstmals mehr weibliche als männliche Geistliche. Von den derzeit 3.060 aktiven Geistlichen seien 1,533 Frauen und 1.527 Männer, sagte Kirchenvertreterin Cristina Grenholm am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP. Der Frauenanteil betrage damit 50,1 Prozent.

Im Gegensatz zu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.