Kreml: Kadyrow als Täter ist „unlogisch“

Es sei unlogisch, den Mord an dem Tschetschenen in Österreich dem tschetschenischen Regionalpräsidenten Ramsan Kadyrow anzulasten. Das sagte Kreml-Sprecher Dmitri Peskow nach Angaben der russischen Nachrichtenagentur Tass. „Das hat nichts mit Logik zu tun. Der ermordete österreichische Staatsbürger

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.