Frankreich setzt auf einen Neubeginn

Die Regierung in Paris trat geschlossen zurück: Der neue Premierminister Jean Castex gilt als Sarkozy-Vertrauter.

Ein Neubeginn soll her, Emmanuel Macron spricht gern von „Neuerfindung“ oder vom dritten Akt seiner Amtszeit. Der dritte und vorläufig letzte von Macrons Regentschaft steht unter dem Zeichen einer sozialen und grünen Wende. Der konservative Premierminister Édouard Philippe, ein ehemaliger Lobbyist d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.