„Abkühlung“ nach Grenzkonflikt

Nach tödlichen Zusammenstößen im Grenzkonflikt zwischen China und Indien haben sich die Außenminister beider Länder auf eine „Abkühlung“ der Situation verständigt, um den Frieden in den Himalaya-Regionen zu erhalten. Bei dem Zwischenfall im strategisch wichtigen Galwan-Tal wurden mindestens 20 Solda

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.