Eurofighter-Ausstieg, ist das überhaupt realistisch?

Der Druck auf Airbus ist gestiegen, die Drohkulisse eines Vertragsausstiegs dürfte aber andere Ziele verfolgen.

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) demonstrierte maximale Entschlossenheit, als sie gestern vor der Presse verkündete: „Airbus wird mich noch kennenlernen.“ Sie fordert Wiedergutmachung vom Luftfahrtkonzern, der unter Verdacht steht, die Republik beim Verkauf der 15 Eurofighter betrogen zu

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.