Weniger Ersparnis als geplant

Statt 114 Millionen wurden lediglich 62 eingespart.

Von der Indexierung der Familienbeihilfe hatte sich die türkis-blaue Regierung eine deutliche Ersparnis versprochen. Doch laut einer parlamentarischen Anfragebeantwortung der Neos wurden statt der geplanten 114 Millionen Euro nur 62 Millionen eingespart. Das berichtet der „Standard“. Laut der Anfrag

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.