Wien

Bescherung für die Privatsender

Wolfgang Fellner. APA

Wolfgang Fellner. APA

Wer wie viel aus dem aus 20 Millionen Euro aufgestockten Privatrundfunkfonds erhält.

Die Erhöhung des Privatrundfunkfonds war eines der letzten medienpolitischen Projekte der ÖVP-FPÖ-Regierung. Statt 15 Millionen Euro werden den österreichischen Privatsendern nun jährlich 20 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Nicht kommerzielle Privatsender erhalten weiterhin drei Millionen Euro

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.